FANDOM


11

Baabu frisst Hortensienblätter

Baabu ist die Katze von Chihiro Furuya und seiner Familie. Sie haben Baabu gefunden und aufgenommen.

Eines Tages läuft Baabu vor ein Auto und stirbt. Furuya, ein großer Zombie-Fan, beschließt Baabu mit einem alten Rezept wieder zubeleben. Nach vielen Versuchen und mit der Hilfe von Rea Sanka erwacht die Katze wieder zum "Leben".

Er muss genau wie Rea Hortensienblätter essen, um den Verfall seines Körpers zu verlangsamen. Es wird angedeutet, dass Baabu und Rea über eine Art Telepathie mit einander kommunizieren können. Er und Rea müssen nicht schlafen, sodass Baabu nachts oft auf dem Ast einens Baumes vor Furuyas Zimmerfenster sitzt und den Mond betrachtet.
10

Rea füttert Baabu nachts

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki